Anonymes Dankeschön für Bürgerbus-Fahrer

Präsentkorb von unbekanntem Fahrgast überrascht bei Generalversammlung

Mit diesem Präsentkorb bedankte sich ein anonymer Fahrgast bei den ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrern des Bürgerbusvereins Emsdetten Saerbeck. Mit einem vollgepackten Geschenkkorb hat sich ein Fahrgast bei den Fahrerinnen und Fahrern des Bürgerbusses bedankt. Die Überraschung erreichte die Ehrenamtlichen während der Generalversammlung des Bürgerbusvereins im April.

„Ich möchte einfach nur mal Danke sagen“, schrieb der anonyme Fahrgast in einer Karte. „Sie alle fahren ehrenamtlich, sind freundlich, hilfsbereit“, lobt er die Fahrerinnen und Fahrer auf den beiden Linien Saerbeck-Hembergen-Emsdetten und im Stadtgebiet Emsdetten. „Machen Sie so weiter und bleiben Sie gesund“, wünscht er sich. Die Menschen hinterm Steuer des Bürgerbusses freuten sich kräftig über die kleinen Päckchen mit leckerem Inhalt. Sie rätseln nun, wer dieser nette Fahrgast sein könnte.

Der Bürgerbusverein Emsdetten Saerbeck betreibt die Linie BB1 (Saerbeck/ Schulkamp über Hembergen bis Emsdetten/ Bahnhof) seit 2007 und die Linie BB2 in Emsdetten auf zwei Routen (einmal vom Bahnhof über Hollingen und das Caritas-Sozialkaufhaus zurück zum Bahnhof, einmal die Strecke Bahnhof – Kleine Schweiz - Westum) seit 2011. Das Haltestellennetz ist bewusst kleinteilig und sorgt in einem weiten Bereich für ein Mobilitätsangebot für kleines Geld auch ohne Auto.

Wer möchte ans Bürgerbus-Steuer?

Die beiden Busse fahren am sechs Tagen in der Woche jeweils mehrere Touren. Dahinter stecken etliche zehntausend ehrenamtliche Stunden allein für die Einsätze am Steuer. Wer sich selbst als Fahrerin oder Fahrer im Bürgerbus engagieren möchte, ist stets willkommen. Details dazu gibt es auf der Homepage des Bürgerbusvereins unter der Rubrik „Fahrbetrieb“.

www.buergerbus-emsdetten.de