Badesee noch nicht ausreichend zugefroren

Badesee 2 Betreten ist lebensgefährlich!

Das Betreten des Eises auf dem Saerbecker Badesee ist lebensgefährlich – und damit ausdrücklich verboten! Zwar ist der Badesee aufgrund der frostigen Temperaturen zugefroren, Messungen des Ordnungsamtes haben aber ergeben, dass das Eis bislang nur eine Dicke von ca. 2-3 cm hat und damit bei weitem nicht tragfähig ist. Trotz anhaltender Minustemperaturen kann nicht mit einer so starken Zunahme der Eisdicke gerechnet werden, dass das Eis tragfähig ist. Eltern werden daher gebeten, ihre Kinder eindringlich auf die Gefahren hinzuweisen und dafür zu sorgen, dass die Eisflächen nicht betreten werden.