E-Mobilitäts-Stammtisch muss weiterhin pausieren

Der E-Mobilitäts-Stammtisch des Fördervereins Klimakommune Saerbeck muss weiterhin pausieren und macht deshalb auf eine Internetkonferenz des Vereins Energieland 2050 aufmerksam, die am Donnerstag, 25. März, stattfindet. Thema: „Sinnvoll kombinieren - Photovoltaik und Elektromobilität." In der Einladung von Energieland 2050 heißt es: „Elektromobilität ist in Deutschland unweigerlich auf dem Vormarsch und tagtäglich mehr und mehr auch auf den Straßen im Kreis Steinfurt wahrnehmbar. Für die Erreichung der Klimaziele ist es jedoch nur sinnvoll, wenn die Autos mit Strom aus erneuerbaren Energien geladen werden. Und noch besser, auch für den eigenen Geldbeutel, wird es wenn der Strom aus der eigenen Photovoltaikanlage genutzt wird. Im Online-Vortrag informieren Dr. Tanja Lippmann von der Schrameyer GmbH & Co. KG und Thomas Weber von der Verbraucherzentrale NRW über das Potenzial der Lademöglichkeit und weisen darauf hin, was als Privatperson oder Unternehmen beachtet werden muss. Till Burkhardt und Jens Leopold vom Energieland2050 e.V. moderieren den Online-Vortrag mit einer abschließenden Fragerunde.“ Die Zoomkonferenz beginnt am 25. März um 19 Uhr, Anmeldungen unter energieland2050@kreis-steinfurt.de. Die Teilnahme ist kostenlos, Teilnehmer erhalten per Mail ihre Zugangsdaten.