OGS-Beiträge erst wieder ab Juli

Die Elternbeiträge inklusive des Kostenbeitrags für das warme Mittagessen sollen für die Offene Ganztagsgrundschule (OGS) und die Kurzbetreuung auch für den Juni komplett ausgesetzt werden. Mit dieser Dringlichkeitsentscheidung vom vergangenen Donnerstag will der Haupt- und Finanzausschuss (HFA) Eltern in der Corona-Krise finanziell um rund 10.000 Euro entlasten. Der Gemeinderat muss noch in seiner Sitzung am nächsten Donnerstag zustimmen.

Damit würde die Gemeinde Saerbeck den bereits zuvor beschlossenen Verzicht auf Elternbeiträge für April und Mai um einen Monat verlängern. Auf eine Zusage des Landes NRW, auch für Juni die Hälfte der Kosten für diesen Verzicht zu übernehmen, will man in der Gemeindeverwaltung und der Politik nicht länger warten. Stattdessen wolle man in Saerbeck „Klarheit für die Eltern herstellen“, nachdem die St.-Georg-Grundschule und damit auch die OGS am 15. Juni ihren Regelbetrieb unter den Bedingungen der Corona-Schutzverordnung wieder aufgenommen haben, erklärte Schulamtsleiter Guido Attermeier nach der Sitzung des HFA.

Für den Monat Juli sollen die Elternbeiträge für das Mittagessen nicht eingezogen werden, kündigte Guido Attermeier weiter an. Im Rahmen der Mischkalkulation dafür und wegen des sehr kurzen Schuljahres seien die Mahlzeiten für die OGS-Kinder bis zum Beginn der Sommerferien bereits finanziert.

Dieselbe Mischkalkulation sieht seit jeher gleichbleibende, durchschnittliche Monatsbeiträge für OGS und Kurzbetreuung während eines laufenden Schuljahrs vor, unabhängig davon, ob gerade Ferien sind oder Unterricht ist. Die wenigen Wochen in Ferienzeiten, in denen keine Betreuung angeboten wird, sind hier bereits eingerechnet, erläutert Schulamtsleiter Guido Attermeier. Nach diesem Verfahren sollen für den letzten Monat des Schuljahrs, den Juli, wieder ganz normal Beiträge erhoben werden – auch wenn dies vielleicht wegen des Ferienbeginns auf den ersten Blick widersprüchlich erscheine. Wie üblich, hat die OGS in den ersten drei Wochen der Sommerferien geöffnet und betreut Kinder nach vorheriger Anmeldung. „Für Eltern entsteht hier kein Nachteil“, versichert Guido Attermeier.

 

Stichwortsuche


Klimakommune Saerbeck

SaerVe

Logo-SaerVe  

Ratsinformationssystem

Sitzungssaal mit altem Fachwerk

  Fundbüro

Kulturrucksack NRW

  Kulturrucksack

Saerbeck bei FindCity

Blutspendetermine

Notdienstkalender

Ihr Weg zu uns mit Bus und Bahn

Reader Download

zum Download des Acrobat Reader
Einige Informationsseiten der Gemeinde Saerbeck sind als PDF-Dateien angelegt. Zum Lesen dieser Seiten benötigen Sie das Programm Acrobat Reader